“Es fehlt mir nicht mehr an Selbstbewusstsein”


Wie haben wir Natalia geholfen?

Als ich Teenangerin war, fühlte ich mich als graue Maus und Klappergestell mit Sommersprossen und vielen Komplexen. Ich verstehe sehr gut, was bedeutet, sich schlechter als andere zu fühlen. Es hat ganz lange gedauert bis ich verstanden habe, dass meine Selbsteinschätzung darauf einflusst, wie andere Menschen mich betrachten. Als es zu meinem inneren Umbruch gekommen ist, war ich mir endlich dessen bewusst, dass ich im Stande bin, alles zu machen und erreichen. Am wichtigsten sind innere Veränderungen, jedoch habe ich auch den Eindruck, dass manche Personen auch äußere Veränderungen brauchen. Sowohl innere als auch äußere Veränderungen helfen bei der Entdeckung der inneren Schönheit.

Besser später als nie

Ich habe schon ganz lange über die Brustoperation nachgedacht. Ich habe mir immer wiederholt, dass wenn ich diese Chance irgendwann bekomme, um sich dem Eingriff zu unterziehen, mache ich das sofort – ohne Überlegungen. Ich meine, dass wir alle unsere Träume erfüllen sollen. Ich habe sehr oft daran gedacht, ob diese bewusste Ingerenz des Chirurgen in meinen Körper eine gute Idee ist. Ich hatte Angst, deswegen habe ich meine Entscheidung über die OP verzögert. Eines Tages habe ich festgestellt, dass wenn ich schon daran seit langer Zeit denke, soll ich nicht mehr warten. Es war die höchste Zeit, damit mein Traum in Erfüllung geht.

Mein Selbstbewusstsein neu erwacht!

Es fehlt mir nicht mehr an Selbstbewusstsein. Das OP-Ergebnis ist wirklich toll. Es lag mir daran, um mehr nach der OP proportional zu werden und das Ergebnis ist erreicht worden.

natalia-2 natalia-1

Sehen Sie sich alle Filme und Materialien im Kanal Natavlog.